Unsere AGBs
‍‍

Leistungen

Giggle hat eine Software für Tourismusunternehmer (insbesondere Hotels und Gastronomiebetriebe) entwickelt, die diesen die Vermittlung von unternehmensinternen wie auch externen, insbesondere regional touristisch relevanten Angeboten und sonstigen Aktivitäten auf elektronischem Weg an ihre Gästen ermöglicht. Diese Software trägt die Bezeichnung Giggle Tips (im Folgenden kurz „Giggle Tips“). Darüber hinaus entwickelt Giggle für ausgewählte Tourismusunternehmen individuelles Bild- und Videomaterial für die Onlinekommunikation, im speziellen über die Giggle Softwareprodukte.



Urheberrecht

An der von Giggle gelieferten Software sind Eingriffe, insbesondere Änderungen und/oder Ergänzungen, sowie dessen Vervielfältigung seitens des Nutzers nicht gestattet.



Festgehalten wird, dass die Nutzungsrechte an den von Giggle zur Verfügung gestellten Inhalten ausschließlich bei dieser liegen und die Nutzung davon nur während aufrechtem Vertragsverhältnis zulässig ist. Der Nutzer darf kein geistiges Eigentum oder sonstige Inhalte der Benutzeroberfläche reproduzieren, ändern, duplizieren, wiederverkaufen oder für andere Zwecke, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Giggle, nutzen. Giggle ist berechtigt, den Content, sowie die Marke seiner Nutzer bzw. Kunden zur Bewerbung des Unternehmens zu nutzen. Erfolgt kein ausdrücklicher Wiederspruch in schriftlicher Form, ist die Giggle GmbH dazu berechtigt, seine Kunden im vollen Umfang und auf allen Medien für Vertriebszwecke zu nennen.



Datenschutz

Unsere Datenschutzbestimmungen entnehmen Sie bitte diesem Link. Datenschutzrichtlinie

Branding

Der Nutzer unterlässt es, Urheberrechtshinweise, Kennzeichen udgl. von Giggle am oder in Verbindung mit dem Vertragsgegenstand zu verändern oder zu entfernen. Giggle ist berechtigt den Nutzer auf seiner Homepage, in allen online sowie offline Medien sowie bei jeglichen sonstigen Werbemaßnahmen zu nennen und darzustellen ; dies in Wort, Bild oder Schrift (sog. Referenzwerbung). Dieses Recht er- streckt sich auf sämtliche mögliche Verwendungsarten. Dem Nutzer steht hierzu ein schriftliches Widerspruchsrecht – auszuüben binnen einem Monat ab Kenntnisnahme – zu. Übt der Nutzer das Widerspruchsrecht aus, so hat Giggle die entsprechende Referenzwerbung zu entfernen und eine weitere Nennung bzw. Darstellung des Nutzers zu unter- lassen.

Haftung

Jeder Nutzer trägt die volle, insbesondere inhaltliche Verantwortung für die von ihm bereitgestellten Informationen und Daten jeglicher Art. Giggle haftet im Falle des Schadenersatzes nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie für den Fall, dass Giggle bestimmte Eigenschaften dem Nutzer zu- gesichert jedoch nicht erfüllt hat. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen; ebenso der Ersatz von Folge- und Vermögensschäden. Sollte es zu einem Datenverlust kommen, übernimmt Giggle keinerlei Haftung für eine Wiederbeschaffung von Daten; dies ausgenommen den Fall, dass Giggle den Datenverlust vorsätzlich oder grob fahr- lässig verursacht hat. Giggle garantiert seinen Nutzern eine DSGVO-konforme Handhabung Ihrer Personendaten. Die genauen Datenschutzbestimmungen hinsichtlich der DSGVO entnehmen sie bitte diesem Link. Weiters übernimmt Giggle keinerlei Haftung für einen Ausfall des Servers. Giggle behebt während der Gewährleistung in angemessener Frist Programmfehler, die der Nutzer schriftlich in nachvollziehbarer Form mitteilt. Aufwendungen zur Prüfung mitgeteilter, die Nutzung von Giggle betreffender Programmfehler, die Giggle nicht zu vertreten hat, trägt der Nutzer. Jegliche Gewährleistung und Ersatzansprüche entfallen, wenn der Nutzer an der von Giggle gelieferten Software Eingriffe, insbesondere Änderungen und/oder Ergänzungen vornimmt oder zusätzlich zu dieser Software solche von anderen Herstellern installiert oder nutzt. Die Gewährleistung beginnt mit der Lieferung der Software; die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf permanente Erreichbarkeit seiner Benutzeroberfläche. Es bleibt Giggle jederzeit freigestellt, den Server zeitweise oder dauerhaft abzuschalten, sowie die dort gespeicherten Inhalte zu verändern oder zu löschen. Die benötigte Internet-Browser-Software hat sich der Nutzer selbst zu beschaffen. Der Nutzer trägt sämtliche Kosten, die zum Beispiel beim Down- und Upload an Provider- und Telekommunikationsgebühren entstehen, selbst. Obwohl die Inhalte dieser Website mit größter Sorgfalt erstellt werden, übernimmt Giggle keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der in Giggle enthaltenen Informationen. Die Benutzeroberfläche kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Giggle übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder eine Verantwortung und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

Support

Telefonischer Support oder Support per E-Mail ist im üblichen Rahmen durch die Nutzungsgebühr abgedeckt; dies gilt je- doch ausschließlich nur für den Fall von technischen Störungen der Software. Im technischen Support gemäß dem vorhergehenden Absatz Erklärungen hinsichtlich der Bedienung der Software, Dienstleistungen an den Computersystemen oder dem Netzwerk des Nutzers sowie Installationen der Software und deren Updates nicht enthalten und daher kostenpflichtig.

Subunternehmer

Giggle ist berechtigt, zur Erfüllung ihrer Pflichten Leistungen seitens Dritter in Anspruch zu nehmen. Eine Zustimmung des Nutzers ist nicht erforderlich, auch steht dem Nutzer dabei kein Widerspruchsrecht zu.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN CMS

Zuletzt geändert 27.01.2020

Anwendungsbereich

Neben der Nutzung der Widgets und der mobilen App räumt Giggle dem Nutzer das Nutzungsrecht am CMS (sog. „Benutzeroberfläche“) ein. Giggle stellt dem Nutzer dazu die entsprechende Plattform zur Verfügung. Diese ist unter cms.giggle.tips bzw. unter kms.giggle.tips zu erreichen. Durch das erstmalige Einloggen des Nutzers in das CMS akzeptiert der Nutzer die vorliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Registrierung

Die Nutzung der Benutzeroberfläche wird durch Eingabe der von Giggle übermittelten geschützten Zugangsdaten ermöglicht. Dabei ist dem Nutzer der Zugriff und damit die Nutzung auf mehreren, jedoch nur zu seinem Unternehmen gehörenden Geräten gestattet. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, seine von Giggle erhaltenen Zugangsdaten gemäß dem oben genannten Punkt Dritten zugänglich zu machen oder zu überlassen. Sollte das Passwort Unbefugten bekannt geworden sein, ist der Nutzer gehalten, sein Passwort unverzüglich zu ändern.

Übertragung der Nutzungsrechte

Das Nutzungsrecht gemäß Punkt 4 ist durch den Nutzer, gleich in welcher Form, nicht übertragbar; die Weitergabe von Giggle Inclusive an Dritte ist nicht gestattet. Bei einem Verstoß gegen diese Bestimmung hat Giggle einen Anspruch auf Ersatz des ihr entstandenen Schadens; dieser beträgt mindestens pauschal eine jährlichen Nutzungsgebühr. Darüberhinausgehende Schadener- satzansprüche von Giggle werden durch diese Bestimmung nicht berührt. Festgehalten wird, dass Giggle zur Übertragung sämtlicher ihrer Rechte und Pflichten auf Gesellschaften der eigenen Unternehmensgruppe berechtigt ist. In diesem Fall kommt es zur Überbindung sämtlicher in diesem Software-Nutzungsvertrag festgeschriebenen Bestimmungen; dem Nutzer steht hierzu kein Widerspruchsrecht zu.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN GIGGLE BROWSER APPS UND WIDGETS

Zuletzt geändert 27.01.2020

Anwendungsbereich

Über unterschiedliche Darstellungen, bei Giggle App und Widgets genannt, können sich Nutzer über das Erlebnisangebot einzelner Gastgeber und Urlaubsregionen Informieren. Als kollaboratives Empfehlungssystem nutzt Giggle das akkumulierte Verhalten seiner Nutzer, um die Auswahl der dargestellten Erlebnisse entsprechend zu personalisieren. Für diesen Zweck werden keine Personenspezifischen Daten gespeichert. Die einzelnen Erlebnisse bestehen aus hotelinternen bzw. regionalen Services und Aktivitäten, die der Gastgeber seinen Gästen anbieten möchte. Dabei können alle Erlebnisse direkt über Giggle, zum Wunschtermin angefragt bzw. reserviert werden.

Nutzerdaten

Wir bekennen uns zu einem bewussten Umgang mit personenspezifischen Daten. Zum Zweck der Reservierungsabwicklung von einzelnen Erlebnissen werden nach Bedarf der vollständige Name, die Email Adresse, die Telefonnummer sowie der Hotelname einzelner Nutzer abgefragt. Diese Daten werden gewissenhaft nach den Richtlinien der DSGVO behandelt und ausschließlich für die organisatorische Abwicklung der Erlebnisbuchungen verwendet. Wie in den Giggle Datenschutzbestimmungen genau festgelegt, werden einzelne Aktivanbieter oder Hotelanbieter oder andere Tourismusbetriebe, zum Zweck der Abwicklung von gebuchten Erlebnissen, über die entsprechenden Personendaten, der buchenden Nutzer, informiert. Für eventuelle Verstöße gegen die DSGVO, bzw. eventuelle Schäden durch die Datenhandhabung dieser Leistungsanbieter und Tourismusbetrieb, ist Giggle nicht verantwortlich, bzw. belangbar. Weitere Details zu unserem Datenmanagement entnehmen sie bitte unserer Datenschutzbestimmung. Giggle analysiert darüberhinaus das Such- und Klickverhalten seiner Nutzer, um seine Angebote und Leistungen fortlaufend zu optimieren. Die Verhaltensdaten der Giggle Nutzer werden separat in der Cloud gespeichert und zu keinem Zeitpunkt mit Personenspezifischen Daten verknüpft. Interessensprofile werden bestimmten Zielgruppenklassen zugeordnet. Es werden Alter, Geschlecht, der soziale Context und weitere demographische Informationen genutzt um entsprechende Zielgruppenklassen zu bilden. Zu keinem Zeitpunkt verknüpft Giggle diese Interessensdaten mit Nutzernamen, Adressen oder anderen Informationen, welche die Identität individueller Nutzer gefährden. Die Giggle GmbH bekennt sich zu einem sensiblen und bewussten Umgang mit personenspezifischen Daten.

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Mündliche Nebenabreden zu dem Software-Nutzungsvertrag sowie zu den Allgemeinen Geschäftsbedinungen bestehen nicht; Änderungen, Ergänzungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen von diesem Schriftformerfordernisses. Sofern eine Bestimmung der gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig ist, verpflichten sich die Vertragsparteien hiermit ausdrücklich, rechtswirksame Bestimmungen, welche dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommen, zu vereinbaren. Die Wirksamkeit sämtlicher übriger Bestimmungen wird durch die unwirksame Bestimmung nicht berührt. Sämtliche Rechte und Pflichten aus den ABGs gehen auf allfällige Rechtsnachfolger der Vertragsparteien über und sind diese auf die Rechtsnachfolger entsprechend zu überbinden.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für einzelne Verträge mit de Giggle GmbH sowie für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht mit Ausnahme der Regelungen des deutschen internationalen Privatrechts Anwendung. Gerichtsstand ist Berlin.

SERVICEHILFE

Bitte kontaktieren Sie uns gerne per Email hello@giggle.tips. © 2020 Giggle GmbH, Alle Rechte vorbehalten.