Travel Tips

Trend-Report: Nature Wellness

By:

Julian Kielbas

Durch die COVID-19 Krise wurden unzählige Menschen weltweit für Wochen und Monate in Quarantäne gesteckt und mussten sich aus Sicherheitsgründen in den eigenen vier Wänden aufhalten. Bei einer durchschnittlichen Urbanisierung in Europa von etwas über 75%, zwang dies viele Menschen dazu sich vom Anblick der Natur vorübergehend verabschieden zu müssen. 


Als klare Konsequenz, sehen sich viele Urlauber deshalb aktuell nach mehr Aufenthalt im Freien. Besonders im Trend sind Aktivitäten bzw. Erlebnisse wie Waldbaden oder etwaige Abwandlungen (Naturbaden, Bergbaden, etc.). Wichtig ist hierbei, das Nature-Wellness Angebote stark an die Präferenzen der Gäste angepasst werden! Es geht nicht nur um eine Entspannungstherapie für den Körper, sondern auch für den Geist.

Einfach mal die Natur spüren, ist eine Sehnsucht vieler Gäste


Daraus ergibt sich eine vielzahl von positiven Effekten durch naturnahe Erlebnisse. Nicht umsonst bieten auch weltweit führende Konzerne wie Amazon, Google, oder Facebook ihren Mitarbeitern immer einen grünen Fleck am Arbeitsplatz. So verbessert die Zeit in der Natur die Stimmung vieler Menschen, reduziert Stress und macht kreativer. 


Natur als Luxusgut

Ganz klar, Erlebnisse in der Natur sind zum Luxusgut geworden. Aber sie bieten Hotels auch die Möglichkeit sich von der Konkurrenz zu differenzieren über die Stärken der Region und dem Know-How und der Kultur im Unternehmen selbst. Die Menschen verlassen mehr und mehr die Fitness Räume und begeben sich ins freie, daher ist es wichtig die Zusatzangebote auch im freien durchzuführen, egal ob Massagen, Yoga, Bouldern, Meditation oder sogar Malen. Nur die Sauna und der Spa-Bereich im Gebäude, sind nicht mehr ausreichend um den individuellen Wünschen der Gäste nachzukommen.


Die Zielgruppe

Wer denkt nur junge Menschen lassen sich für das Wellnesserlebnis in der Natur begeistern, der irrt. Auch ältere Generationen möchten immer mehr erleben. Deswegen müssen Hotels sich im klaren darüber sein, wen sie ansprechen wollen, wo ihr Know-How liegt, was sie bereits haben und was die Region bietet, um den Gästen von morgen das bestmögliche Programm zu bieten.


Der wichtigste Punkt an dieser Stelle ist eine optimale Kommunikation zum Gast. Erlebnisse müssen über visuelle Eindrücke sofort & verständlich abgebildet werden und für die Gäste buchbar sein. Deswegen verlassen sich schon zahlreiche Top-Hotels im DACH-Raum auf die Hotel Erlebnis Cloud von Giggle.Tips


Ihr möchtet auch eure Erlebnisse optimal in die Online-Welt bringen? Meldet euch hier an zum gratis Workshop: https://calendly.com/giggle-tips/erlebnis-workshop

Julian Kielbas
julian@giggle.tips
Bio:
Julian is our sales manager at Giggle. He is an enthusiastic mountaineer, climber and skier. Originally from the Stuttgart area of southern Germany, his love for the mountains eventually drew him to Innsbruck.
Get free online marketing tips and resources delivered directly to your inbox.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

No charge. Unsubscribe anytime.

Read More

Check out our other articles for more interesting content!