News And Updates

Was uns der online Kunsthandel über das digitale Hotelmarketing lernen kann

By:

Tobias Schrott

Nicht nur in der Kunst sind die Menschen hinter der Fassade ausschlaggebend!

Persönlichkeit und Individualität sind seit jeher die entscheidenden Komponenten für mehr Gästezufriedenheit. Ein Umstand, den die meisten Touristiker bestätigen werden. Spannend wird es jedoch, wenn wir diesen Gedanken mit in die Welt des Online-Marketings mit aufnehmen.

Aber fangen wir mit einem Beispiel an, das uns tausende Kilometer süd-westlicher führt: Medalia Arts, eine online Plattform zum Handel von Kunstwerken, in Brasilien sowie dem Karibischen-Raum.

Laut Paras Chopra, dem Gründer von VWO (2020) konnte die Plattform Medalia Arts seine conversion rate auf den Verkauf von Bildern binnen wenigen Tagen beinahe verdoppeln.

Dabei war keine große Umstrukturierung oder eine andere Anpassung im System der Plattform notwendig. Auch wurden keine weiteren Marketingmaßnahmen ergriffen. Gleiche Angebote, gleiche Werbekanäle, gleiches Budget... Die einzige Änderung die Medalia Arts binnen weniger Stunden vorgenommen hatte, war jedes Kunstwerk mit einem persönlichen Profil des Künstlers zu verknüpfen. Diese kleine Änderung führte zu einer signifikanten Steigerung der Conversion Rate (in der Hotellerie u.a. Buchungsrate genannt) um unglaubliche 95 %! 

Wenn man nüchtern darüber reflektiert macht das absolut Sinn. Hochwertige Dinge wie Kunstwerke (oder eben ein schöner Urlaub) werden durch Menschen, wie den schaffenden Künstler (oder das Hotel-Team) in der Kommunikation einfach individueller, persönlicher und vertrauenswürdiger. Anders ausgedrückt: was wäre ein Van Gogh, ohne Van Gogh? Ferrari ohne Schuhmacher? GNTM ohne Heidi? Oder eben ein Hotel ohne MENSCHEN? Bestenfalls ist ein Hotel ohne Gastgeber eine luxuriöse Unterkunft mit schönem Standort. Nicht mehr, nicht weniger. Schöne Hotelimmobilien gibt es jedoch viele auf unserem Planeten, vielerorts (leider) sogar zum Spottpreis! 

Was uns wirklich besonders macht sind am Ende des Tages die Werte, Lebenseinstellungen, Interessen, Leidenschaften, kurzum unsere Gastgeber-Personality, die wir mit der Welt teilen.

Sicherlich spiegelt sich unsere Gastgeber-Personality im Idealfall auch über die Hotelausstattung wieder, diese jedoch zu unserer Visitenkarte zu machen ist meiner Meinung nach einfach zu seicht. Dabei haben wir Touristiker eine vielfältige, bunte und individuelle Welt anzubieten. Die Digitalisierung bringt nun die große Chance mit sich, Menschen (Gäste, Gastgeber, Mitarbeiter) auf einem neuen Level zu vernetzen und zu einem erfüllten Leben zu inspirieren! 

Als erster Schritt heißt das für den Tourismus, im online Marketing sichtbar zu machen, was wirklich zählt: Die Menschen und Erlebnisse, die sich zu lange hinter den Hotelfassaden und überbelichteten Zimmermotiven versteckt haben!

Wir laden Dich als Gastgeber, Hotelmarketing-Verantwortlichen oder Tourismus-Spezialisten gerne dazu ein, uns bei einem persönlichen, kostenfreien Erlebnis-Workshop kennenzulernen. Hier geht’s zum persönlichen Wunschtermin.


Tobias Schrott
tobias@giggle.tips
Bio:
Tobias ist der Gründer und CEO von Giggle.Tips. Der 28-jährige Unternehmer und Tourismus-Enthusiast hat über +7 Jahre persönliche Erfahrung in der Hotelmarketing-Beratung und gründete mit 17 Jahren sein erstes Unternehmen. Tobias leitete bereits Teams von +20 Personen für mehrere technologische Entwicklungsprojekte in Berlin und Innsbruck und hat einen Master-Abschluss in International Business and Management.
Get free online marketing tips and resources delivered directly to your inbox.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

No charge. Unsubscribe anytime.

Read More

Check out our other articles for more interesting content!